News

10. April 2016

Präsidentenkonferenz

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gaby orientiert über das OST von Staldenried Gaby orientiert über das OST von Staldenried Edel Mattig

Am Freitag 08.04.2016 fand die jährliche Präsidentenkonferenz des Oberwalliser Samariterverbands in der Zunftstube in Brig-Glis statt. An dieser Konferenz werden alle Präsidenten der Samaritervereine des Oberwallis über die neuesten Entwicklungen im Samariterwesen orientiert und Erfahrungen ausgetauscht. Dieses Jahr wurde die Konferenz zum ersten Mal vom neuen Präsidenten des OSV, Andreas Schaller, geleitet.

Zu den wichtigsten Informationen in diesem Jahr zählte einerseits die Strategie 2020 des Schweizerischen Samariterbundes (SSB), die sehr stark auf die Einbindung von Jugendlichen und die Förderung dieser im Bereich der Ersten Hilfe zielt und anderseits die Weiterbildung/Überführung der Samariterlehrer im Rahmen der neuen Richtlinien des Interverbands für Rettungswesen (IVR). Die Ausbildungen im Bereich der Standartkurse (inkl. Nothelfer + Reanimation) werden ab dem Jahr 2017 über den IVR zertifiziert. Die Zertifizierung soll die Ausbildung einerseits vereinheitlichen und auch deren Qualität sicherstellen. Dementsprechend müssen die Samariterlehrer weitergebildet werden, damit die Samaritervereine weiterhin ihre Kurse in gewohnt hoher Qualität anbieten können.

Strategie 2020

Mit der Strategie 2020 plant der SSB die Nachwuchsförderung in den Samaritervereinen auszubauen. So sollen Kinder und Jugendliche bereits früh mit der Thematik der Ersten Hilfe in Kontakt kommen und nach entsprechender Schulung als Schulsamariter eingesetzt werden. Somit soll sichergestellt werden, dass die Samaritervereine auch noch in vielen Jahren weiterbestehen können. Aufgrund der frühen Kenntniserwerbung im Bereich der Ersten Hilfe sollen sich die Vereine auch stetig weiterentwickeln können und somit für Private, Firmen, Behörden und Organisationen zum Partner Nummer 1 werden, was die Ausbildung zum Thema Erste Hilfe angeht.

Blutspenden

Frau Anita Tschaggelar, Leiterin des Blutspendedienstes SRK informierte die Vereinspräsidentinnen und Präsidenten über das Blutspendewesen. Der Blutspendedienst SRK betreibt zwei Kerngeschäfte: Blut- und Blutstammzellenspende. Die Samariter sind wichtige Partner und unterstützen die Blutspendeaktionen in den Regionen.

OST Staldenried 03.09.2016

Ein besonderer Anlass im Vereinsjahr der zahlreichen Samaritervereine im Oberwallis wird auch das Oberwalliser Samaritertreffen in Staldenried am 03.September 2016 sein. Am Oberwalliser Samaritertreffen treffen sich die Mitglieder der verschiedenen Samaritervereine zum gemeinschaftlichen Treffen und absolvieren unter anderem einen Parcours, bei dem die Erste Hilfe an Übungen und Anwendungsbeispielen praktisch umgesetzt wird. Zum Schluss dankte der Präsident des OSV allen Referenten und lud die anwesenden Vereinsvertreter zu einem kleinen Imbiss ein.

Hier noch die Links auf die Dokumente, bitte zuerst einloggen.

pdf 20160408 PKO WEB (439 KB) pdf Kleidersammlung 2016 Termine (12 KB)

 

PKO 2016 002
PKO 2016 013
PKO 2016 025
PKO 2016 010
PKO 2016 004
PKO 2016 018
PKO 2016 020
PKO 2016 027
PKO 2016 006
PKO 2016 008
PKO 2016 028
PKO 2016 014
  • PKO 2016 001
  • PKO 2016 002
  • PKO 2016 003
  • PKO 2016 004
  • PKO 2016 005
  • PKO 2016 006
  • PKO 2016 007
  • PKO 2016 008
  • PKO 2016 009
  • PKO 2016 010
  • PKO 2016 011
  • PKO 2016 012
  • PKO 2016 013
  • PKO 2016 014
  • PKO 2016 015
  • PKO 2016 016
  • PKO 2016 017
  • PKO 2016 018
  • PKO 2016 019
  • PKO 2016 020
  • PKO 2016 021
  • PKO 2016 022
  • PKO 2016 023
  • PKO 2016 024
  • PKO 2016 025
  • PKO 2016 026
  • PKO 2016 027
  • PKO 2016 028
  • PKO 2016 029
  • PKO 2016 030
  • PKO 2016 031
  • PKO 2016 032
  • PKO 2016 033
  • PKO 2016 034
  • PKO 2016 035
  • PKO 2016 036
  • PKO 2016 037
  • PKO 2016 038
  • Gelesen 803 mal

    Ähnliche Artikel

    • HEKO 2017

      An der diesjährigen HeKo, die wie gewohnt in Naters stattfand, durfte der Vorstand des OSV zahlreiche Funktionäre der Samaritervereine im Oberwallis empfangen. Noch vor Beginn der eigentlichen Konferenz konnten die Teilnehmenden eine kurze Standortbestimmung zu ihrem Verein ausfüllen, so zum Beispiel ob man Vor- & Nachteile in einer regionalen Zusammenarbeit sieht. Diese Standortbestimmung dient dem OSV zur strategischen Planung der Zukunft in Zusammenarbeit mit den Vereinsverantwortlichen.

    • Präsidentenkonferenz

      Am 7.4.2017 fand die alljährliche Präsidentenkonferenz des Oberwalliser Samariterverbands (OSV) in der Zunftstube in Brig-Glis statt. Mit grosser Spannung erwarteten die anwesenden Präsidentinnen und Präsidenten der Oberwalliser Samaritervereine die Neuigkeiten aus dem Verband und dem Schweizerischen Samariterbund (SSB).

    • HEKO 2016

      Unter der Leitung des OSV-Präsident, Andreas Schaller, führte der Oberwalliser Samariterverband die alljährige Herbstkonferenz am 07. Oktober 2017 in Naters durch.
      An dieser Versammlung nahmen die Präsidenten & technischen Leiter der Samaritervereine des Oberwallis teil.

    • OST 2016

      Am 3. September 2016 hat das traditionelle Oberwalliser Samaritertreffen in Staldenried stattgefunden. Samariter aus dem ganzen Oberwallis waren zu dem Anlass geladen.

    • 42. DV in Betten

      Der Oberwalliser Samariterverband war am 30. April 2016 beim Samariterverein Betten zu Gast und führte die 42. Delegiertenversammlung unter dem Präsidium von Andreas Schaller durch.

    Mehr in dieser Kategorie: « OVKW 2015 42. DV in Betten »
    Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten