Raphaela, die neue Sekretärin des OSV Raphaela, die neue Sekretärin des OSV Edelbert Mattig

Präsidentenkonferenz

Am 7.4.2017 fand die alljährliche Präsidentenkonferenz des Oberwalliser Samariterverbands (OSV) in der Zunftstube in Brig-Glis statt. Mit grosser Spannung erwarteten die anwesenden Präsidentinnen und Präsidenten der Oberwalliser Samaritervereine die Neuigkeiten aus dem Verband und dem Schweizerischen Samariterbund (SSB).

Die Präsidentenkonferenz ist nicht einzig Informationsplattform des OSV, sondern dient auch zur Vorstellung der neuen Präsidentinnen und Präsidenten der Vereine sowie zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Der OSV hatte ein schwieriges Jahr hinter sich. Nicht nur die laufenden Anpassungen im Bereich der Ausbildung in Erster Hilfe stellten die Vereine vor Herausforderungen, sondern auch die lang anhaltende Vakanz beim OSV-Sekretariat erhöhte den administrativen Aufwand. Glücklicherweise durfte der Verbandspräsident Andreas Schaller verkünden, dass diese Stelle nun neu besetzt werden konnte. „Mit Raphaela Pfaffen-Theler als neue Sekretariatsinhaberin können wir den Vereinen erneut einen kompetenten und zuverlässigen Service bieten“, so der Präsident.

Seitens des Schweizerischen Samariterbundes  gab es ebenfalls einige Neuigkeiten zu verkünden. So trat das neue Kaderreglement am 1.1.2017 in Kraft und erfuhr zur ursprünglichen Version schon einige wichtige Anpassungen im Bereich der Mindestanforderungen für Kursleiter. Diese Anpassungen entlasten vor allem die Vereine in den Randregionen, in denen nicht jeden Monat Kurse angeboten werden. Ohne diese Anpassung im Reglement hätten einige langjährige Kursleiter keine weitere Zertifikation erhalten und den Vereinen wäre somit die Existenzgrundlage entzogen worden.

Das Kalenderjahr der Samariter weist noch einige Highlights auf, auf die an der Präsidentenkonferenz hingewiesen wurde. So findet am 29. April die Delegiertenversammlung des OSV in Lalden statt.

Das SRK führt am 16. September 2017 den „Tag der Tat“ durch, der unter dem Motto „Samariter gegen Leukämie“ steht. Gleichzeitig ist dies der Internationale Tag der Blutstammzellenspende.

Kurz vor Schluss stellte Sabine Fux, Leiterin Sozialpädagogische Familienbegleitung Oberwallis den Verein „Benevoles Valais-Wallis“ vor. Dieser Dachverband zur Freiwilligenarbeit hat sich zum Ziel gesetzt, die Freiwilligenarbeit im Bereich der Vereine zu fördern und deren Anerkennung sowie Wertschätzung zu steigern. Ausserdem sollen die Vereine bei der Suche nach Freiwilligen unterstützt und der Austausch unter den Partnervereinen erhöht werden.

Zum Schluss dankte der Präsident des OSV allen Anwesenden und lud sie zu einem kleinen Imbiss ein.

Gelesen 1276 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ähnliche Artikel

  • HEKO 2019 HEKO 2019

    Am 10.10.2019 durfte unser Präsident, Roger Elsig, die Präsidentinnen und Präsidenten, sowie weitere Vorstandsmitglieder der Oberwalliser Samaritervereine in Glis begrüssen.

  • Präsidentenkonferenz 2019 Präsidentenkonferenz 2019

    Am 29. März findet die Präsidentenkonferenz der Oberwalliser Samaritervereine in Glis statt.

  • HEKO 2018 HEKO 2018

    Am 05. Oktober lud der Oberwalliser Samariterverband seine Präsidenten und Kursleiter/Samariterlehrer zur alljährlichen Herbstkonferenz nach Naters. Vor allem die Vereinsvorstände sind zahlreich der Einladung gefolgt und nach Naters gekommen.

  • Präsidentenkonferenz 18 Präsidentenkonferenz 18

    Am 07.04.2018 fand die alljährliche Präsidentenkonferenz des Oberwalliser Samariterverbands (OSV) im OS Schulhaus in Brig-Glis statt. Die Präsidentenkonferenz dient in erster Linie dazu die Präsidenten der örtlichen Samaritervereine über die laufenden Geschehnisse beim Schweizerischen Samariterbund (SSB) sowie beim OSV zu orientieren.

  • HEKO 2017 HEKO 2017

    An der diesjährigen HeKo, die wie gewohnt in Naters stattfand, durfte der Vorstand des OSV zahlreiche Funktionäre der Samaritervereine im Oberwallis empfangen. Noch vor Beginn der eigentlichen Konferenz konnten die Teilnehmenden eine kurze Standortbestimmung zu ihrem Verein ausfüllen, so zum Beispiel ob man Vor- & Nachteile in einer regionalen Zusammenarbeit sieht. Diese Standortbestimmung dient dem OSV zur strategischen Planung der Zukunft in Zusammenarbeit mit den Vereinsverantwortlichen.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Partner

Kleidersammlung in der Schweiz - Tell-Tex
coeur wallis - Rette Leben!
Die Samariter sind eine Rettungsorganisation des SRK
MK-MED Medizintechnik
Oberwalliser Samariterverband

Pfaffen Raphaela

Sekretariat
Dorfstrasse 52
3938 Ausserberg
Telefon: 027 946 73 23